Letzte Aktualisierung: um 10:57 Uhr
Partner von  

USA und Vereinigtes Königreich unterzeichnen neues Open-Skies-Abkommen

Die beiden Länder haben am Dienstag (17. November) die Unterzeichnung eines neuen Open-Skies-Abkommens bekannt gegeben. Verkehrsministerin Elaine L. Chao und Außenminister Mike Pompeo unterzeichneten es für die Vereinigten Staaten, Verkehrsminister Grant Shapps für das Vereinigte Königreich. «Dieses historische Open-Skies-Abkommen zwischen den USA und Großbritannien baut auf der besonderen Beziehung auf, die zwischen unseren Nationen besteht», sagte US-Verkehrsministerin Chao. Die USA und das Vereinigte Königreich planen, es am 1. Januar 2021 in Kraft zu setzen. Es wurde nötig, weil Großbritannien und Nordirland aus der EU austreten.