Letzte Aktualisierung: um 14:04 Uhr

United verlässt JFK definitiv

Die Fluggesellschaft teilte am Freitag (30. September) mit, dass sie den Betrieb am John F. Kennedy International Airport Ende Oktober wieder einstellen wird. Sie hatte zuvor mit der Maßnahme gedroht, falls die Federal Aviation Administration FAA ihr keine zusätzlichen Slots gewähren würde. Man habe die schwierige Entscheidung getroffen, den Flugbetrieb ab JFK vorübergehend einzustellen, so United gemäß einer Mitteilung, welche die Nachrichtenagentur Reuters publik machte. Der aktuelle Flugplan ab JFK sei zu klein, um wettbewerbsfähig zu sein.

United fliegt seit der Wiederaufnahme des Flugbetriebs am New Yorker Flughafen im Jahr 2021 je zwe Mal täglich nach San Francisco und Los Angeles.