Letzte Aktualisierung: um 20:49 Uhr
Partner von  

United sucht zweiten schwarzen Aufsichtsrat

die Fluggesellschaft gab bekannt, dass ihr Aufsichtsrats als Teil ihres allgemeinen Engagements für die Rekrutierung und Entwicklung vielfältigerer Talente zur besseren Kundenbetreuung die Aufnahme eines zweiten schwarzen Aufsichtsratsmitglieds erwartet. Der Vorstand hat sich im vergangenen Dezember gemeinsam darauf geeinigt, den Vorstand weiter zu diversifizieren, eine Suche durchzuführen und ein zusätzliches Black Board-Mitglied einzustellen.

«Als erster Latino an der Spitze einer großen Fluggesellschaft weiß ich aus Erfahrung, dass ein Unternehmen nur dann wirklich florieren kann, wenn die Menschen an der Spitze so vielfältig sind wie die Kunden, die Gemeinden und die Mitarbeiter, denen sie dienen – angefangen bei der Chefetage», sagt Konzernchef Oscar Munoz. «Es ist eine Frage der Wettbewerbsfähigkeit und des Gewissens.»