Letzte Aktualisierung: um 14:11 Uhr
Partner von  

United plant mit bis zu 36.000 Angestellten weniger

Die Fluggesellschaft informierte am Mittwoch (8. Juli) die Angestellten, dass sie etwa 36.000 von ihnen – oder mehr als ein Drittel des Personals – möglicherweise nicht mehr braucht. Schuld ist die Corona-Krise, die auch United zusetzt. Arbeitgeber müssen in den USA 60 Tage im Voraus über mögliche Entlassungen oder längere Zwangsurlaube informieren.