Letzte Aktualisierung: um 11:21 Uhr

United-Fluggäste können bald auch nicht verfügbare Sitze reservieren

Die amerikanische Airline macht es einfacher, den persönlichen Lieblingssitzplatz im Flugzeug vorzumerken, selbst wenn dieser bei der Buchung nicht verfügbar ist. Denn Kunden können bald in der United-App ihre bevorzugten Plätze markieren und speichern: etwa am Gang oder am Fenster, mit mehr Beinfreiheit in der Sitzreihe vor einer Trennwand oder an den Notausgängen.

Sobald der gewünschte Sitzplatz frei wird, erhält der Kunde oder die Kundin eine Nachricht und wird automatisch umgesetzt. «Das Feature wird rechtzeitig zum Start der Sommersaison eingeführt», so United.