Letzte Aktualisierung: um 15:08 Uhr

United fliegt wieder zwischen Genf und New York

United Airlines nimmt wieder die Nonstop-Flüge zwischen New York und Genf auf. Der erste Flug UA 957 ab Genf startet am 1. November 2021 um 9:15 Uhr und erreicht den Flughafen New York/Newark um 13:20 Uhr Ortszeit.

Die amerikanische Fluggesellschaft bedient die Strecke vier Mal pro Woche mit einer Boeing 767-300 ER, die mit einer speziellen Konfiguration über ein größeres Sitzplatzangebot in den Premiumkabinen verfügt. Von den 167 Sitzplätzen sind 46 Business-Class-Flatbeds mit direktem Zugang zum Gang haben, außerdem gibt es 22 Plätze in der neuen Premium Economy.

«Wir freuen uns sehr, dass bei United die Nachfrage aus der Schweiz für Flüge in die USA zuletzt stark gewachsen ist», sagte Reto Schneider, Country Sales Manager Switzerland bei United. «Mit den Flügen zwischen Genf und New York/Newark vergrößern wir entsprechend unser Angebot auf nunmehr 16 Flüge pro Woche von der Schweiz in die USA.»

Neben der Strecke zwischen Genf und New York/Newark fliegt United jeweils sechs Mal pro Woche auch von Zürich nach New York sowie von Zürich in die amerikanische Hauptstadt Washington, DC. Auf allen Verbindungen setzt United Maschinen vom Typ Boeing 767 mit besonders vielen Premiumsitzen ein.

Swiss fliegt ab dem 14. Mitte ebenfalls wieder von Genf nach New York, allerdings zum Flughafen JFK. Sie setzt dafür Airbus A330-300 ein.


>