Letzte Aktualisierung: um 12:15 Uhr

Und jetzt bessert auch Jetblue ihr Angebot für Spirit nochmals auf

Am Wochenende hat Frontier das Angebot für Spirit aufgebessert und der Aufsichtsrat von Spirit es für attraktiver erklärt. Darauf reagiert Jetblue nun. Man habe das Angebot zur Übernahme von Spirit modifiziert. So gibt es eine erhöhte beschleunigte Vorauszahlung auf 2,50 Dollar pro Aktie, eine erhöhte Reverse Break-up Fee in Höhe von 400 Millionen und neu einen Ticking-Fee-Mechanismus, der den Aktionären zwischen Januar 2023 und dem Abschluss oder der Beendigung der Transaktion eine monatliche Vorauszahlung von 0,10 Dollar pro Aktie gewährt. Diese Offerte sei der von Frontier überlegen, so Jetblue.