Letzte Aktualisierung: um 12:20 Uhr

Turkmenistan Airlines holt sich zwei Airbus-A330-Umbaufrachter

Turkmenistan Airlines hat die Umrüstung von zwei A330-200 zu Frachtern in Auftrag gegeben und ist damit ein neuer Airbus-Kunde. Die A330-200 P2F werden es der Airline ermöglichen, ihr internationales Frachtstreckennetz weiter auszubauen und zu erweitern. Die Auslieferung der Flugzeuge ist für 2022 geplant.

Das Programm zur Umrüstung von A330-Passagier- in Frachtflugzeuge wurde 2012 gestartet. Es ist eine Zusammenarbeit zwischen ST Engineering Aerospace, Airbus und deren Joint Venture Elbe Flugzeugwerke. Der A330-200 P2F kann bis zu 61 Tonnen Gewicht über mehr als 7700 Kilometer befördern.