Letzte Aktualisierung: um 10:01 Uhr

Tuifly erhöht Frequenz Richtung Kapverden

«Wir rechnen mit einem Nachfrageschub für die Kapverden in diesem Winter. Seitdem wir im September unser Programm wieder aufgenommen haben, steigen die Buchungen stetig an», sagt Stefan Baumert, Vorsitzender der Geschäftsführung von Tui Deutschland. Der Reiseveranstalter reagiert darauf mit einer zusätzlichen Verbindung. Ab sofort steuert Tuifly die afrikanische Inselgruppe im Atlantik wieder täglich an. Der neuaufgelegte Direktflug nach Boa Vista und Sal startet immer sonntags in Frankfurt/Main, sodass die Rhein-Main-Metropole – ebenso wie Düsseldorf – über zwei wöchentliche Verbindungen verfügen wird. Daneben nimmt der Ferienflieger ab Hannover, Stuttgart und München je einmal pro Woche Kurs auf die Kapverden.