Letzte Aktualisierung: um 20:46 Uhr

Techniker wird in Triebwerk einer Boeing 737-500 gesogen

Ein tragischer Unfall ereignete sich am 2. Juli am Flughafen Cha Bahar im Südosten des Iran. Bei einer Boeing 737-500 von Varesh Airlines musste nach der Landung etwas am rechten Triebwerk repariert werden. Die Abdeckung war dabei geöffnet und der Motor lief.

Da lief ein Techniker los, um sein Werkzeug zu holen und in die Gefahrenzone. Er wurde dabei vom Triebwerk des Jets mit dem Kennzeichen EP-VAF eingesogen und verstarb sofort, wie das Portal Gooya News berichtet.