Letzte Aktualisierung: um 19:46 Uhr
Partner von  

Tap erzielt Betriebsgewinn – unter dem Strich bleibt aber ein Verlust

Im Jahr 2019 investierte Tap in einer in der Geschichte des Unternehmens beispiellosen Weise. Die Fluggesellschaft erhielt 30 neue Flugzeuge, eröffnete elf neue Strecken und stellte etwa 900 neue Mitarbeiter ein. Die Zahl der beförderten Passagiere stieg um 8 Prozent auf mehr als 17 Millionen. Die Investitionen wirken sich allerdings in den Büchern aus. Der Betriebsgewinn von Tap stieg von minus 44 Millionen Euro 2018 auf plus 58,6 Millionen. Unter dem Strich resultierte dagegen ein Verlust von 105,6 Millionen nach einem Minus von 118 Millionen im Vorjahr.