Letzte Aktualisierung: um 12:20 Uhr

Swiss startet neue Frachtflüge nach Seoul und Lima

Die Schweizer Fluglinie ergänzt das reguläre Streckennetz ihrer Luftfrachtabteilung Swiss World Cargo durch zwei neue Destinationen, die ausschließlich für Frachtsendungen bestimmt sind: Seoul in Südkorea sowie Lima in Peru.

Bereits am Freitag (15. Januar) startet der erste Frachtflug mit einer Boeing 777-300ER nach Seoul. Transportiert wird eine Vielzahl von Produkten, darunter Stückgut, Ersatz- und Autoteile, Elektronik sowie andere Güter.

Am 19. Januar folgt die Aufnahme der Frachtflüge nach Lima in Peru. Diese Verbindung wird ebenfalls mit einer Boeing 777-300ER bedient. Der Schwerpunkt der transportierten Fracht liegt unter anderem auf pharmazeutischen Gütern, Maschinen und Ersatzteilen sowie verderblichen Waren aus der Region.