Letzte Aktualisierung: um 21:51 Uhr

Swiss muss im Sommer weitere Flüge streichen

Die Schweizer Fluggesellschaft musste Anfang Juni bekannt geben, den Flugplan auszudünnen. In der Hochsaison im Juli und August fallen rund 200 Flüge aus. Das entspricht etwas mehr als drei Prozent der Flüge. Grund dafür ist Personalmangel. Anfang Juli werden weitere Flüge hinzukommen, wie die Zeitung Blick schreibt und Swiss bestätigte. «Leider sind weitere Streichungen in den kommenden Monaten aufgrund der verschärften Ressourcenknappheit in der gesamten Airline-Branche nicht zu vermeiden», so eine Sprecherin. Die Annullierungen blieben im einstelligen Prozentbereich.