Letzte Aktualisierung: um 14:11 Uhr
Partner von  

Swiss kann Differenz zu Kurzarbeitsgeld nicht mehr zahlen

In einem Schreiben hat Swiss das Personal darüber informiert, dass die Kurzarbeit länger dauern wird. Zusätzlich machte Chef Thomas Klühr in einer internen Videobotschaft klar, dass die Fluggesellschaft ab Juni nicht mehr in der Lage ist, die Kurzarbeitslöhne von 80 Prozent auf 100 Prozent aufzustocken. Dies berichtet die Zeitung Tages-Anzeiger.