Letzte Aktualisierung: um 23:17 Uhr

Swiss baut Zug-Angebot am Flughafen Genf aus

Die Schweizer Lufthansa-Tochter und die Schweizerischen Bundesbahnen SBB erweitern ihr intermodales «Swiss Air Rail»-Angebot ab dem Flughafen Genf. Neu werden die Orte Vevey, Montreux, Sion, Sierre, Visp und Brig angebunden.

Dadurch können «internationale Kundinnen und Kunden bequem an beliebte Ferienorte im Wallis wie beispielsweise Crans-Montana, Verbier, Zermatt oder auch Saas-Fee weiterreisen», so Swiss. Die neuen Strecken sind ab 11. Juni buchbar.

Mit diesem Ausbau umfasst das «Swiss Air Rail»-Netz insgesamt 17 Destinationen. Bereits bedient werden Genf Cornavin (Hauptbahnhof), Freiburg, Bern, Interlaken, Lausanne, Luzern, Lugano, Bellinzona und Basel in der Schweiz sowie München in Deutschland und Bregenz in Österreich.