Letzte Aktualisierung: um 18:51 Uhr

Swiss baut größere Gepäckfächer in acht Airbus-Jets

Vergangenen September gab Lufthansa bekannt, 38 ihrer Kurz- und Mittelstreckenflieger mit neuen Gepäckfächern auszurüsten. 38 Airbus A320 werden mit Airspace L Bins ausgestattet. Jetzt folgt Schwester Swiss nach. Die Schweizer Fluglinie wird die größeren Ablagen in drei Airbus A320 und fünf A321 einbauen, wie Airbus bekannt gab. Die Airspace L Bins versprechen 60 Prozent mehr Platz für Handgepäck als die bestehenden Ablagen. Das soll den Stress für Besatzung und Passagier beim Einsteigen verringern. Hergestellt werden die größeren Gepäckfächer von Airbus bei EFW Elbe Flugzeugwerke in Sachsen.