Letzte Aktualisierung: um 11:20 Uhr

Sundair schließt Restrukturierung ab

Die deutsche Fluggesellschaft Sundair hat ihre Restrukturierung erfolgreich beendet. «Das zuständige Amtsgericht Stralsund hat das Eigenverwaltungsverfahren offiziell aufgehoben», teilt die Airline mit. «Damit kann Sundair nur sechs Monate nach Beginn des Verfahrens als saniertes Unternehmen wieder durchstarten.»

Geschäftsführer Marcos Rossello sagt: «Dass die Sanierung wie geplant in nur sechs Monaten gelungen ist – und das mitten in der Corona-Pandemie – ist ganz maßgeblich unseren Kunden, Lieferanten und Partnern zu verdanken, die unseren Sanierungskurs voll mitgetragen haben.» Einen wesentlichen Anteil hätten vor allem auch die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. «Sie haben in schwierigen Zeiten mit großem Engagement dafür gesorgt, dass unser Flugbetrieb zu jeder Zeit fortgeführt werden konnte», so Rossello.

Sundair hatte Ende Oktober 2020 ein sogenanntes Schutzschirmverfahren begonnen, um bei laufendem Flugbetrieb die Folgen der Corona-Krise zu überwinden. Die Geschäftsführung hat das Verfahren genutzt, um das Unternehmen finanziell und operativ neu aufzustellen. Unter anderem wurden die Vereinbarungen mit den Leasinggebern angepasst und die Flotte neu aufgestellt.