Letzte Aktualisierung: um 13:28 Uhr

Sun Express plant im Sommer das größte Streckennetz der Firmengeschichte

Das Joint Venture zwischen Turkish Airlines und Lufthansa zählte im Jahr 2022 10,7 Millionen Gäste. Damit hat der Ferienflieger das Vor-Pandemie-Nivea bereits wieder übertroffen. Der Umsatz betrug 1,49 Milliarden Euro – ebenfalls mehr als 2019. Diesen Sommer werde man das größte Streckennetz in der Firmengeschichte anbieten und 26 neue Strecken eröffnen, so Sun Express in einer Mitteilung. Für 2023 rechnet die Airline mit mehr als 12 Millionen Passagieren.