Letzte Aktualisierung: um 2:38 Uhr

Streik bringt Chaos an italienischen Flughäfen – auch Mailand und Rom betroffen

Die wichtigen Gewerkschaften CGIL, CISL und UIL haben für den Freitag (5. Juli 2024) ein Streik an einigen der wichtigsten italienischen Flughäfen ausgerufen. Betroffen sind die Flughafen Bologna, Mailand-Malpensa und Mailand-Linate, Rom-Fiumicino und Venedig. Dort wird die Arbeitsniederlegung vier Stunden dauern, von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr. An den Flughäfen Crotone, Lamezia Terme und Reggio Calabria wird der Streik 24 Stunden dauern. Es wird mit Warteschlangen bei der Abfertigung und den Sicherheitskontrollen, der Verspätung oder der Annullierung von Flügen gerechnet.