Letzte Aktualisierung: um 13:50 Uhr

Stephan Widrig geht: Flughafen Zürich muss neuen Chef suchen

Stephan Widrig stieß 1999 zum Flughafen Zürich. Er wirkte im Team zur Privatisierung des Flughafens mit und entwickelte sich dann stetig innerhalb der Organisation weiter. Wichtige Funktionen waren dabei unter anderem die Leitung des Immobilienmanagements, der Aufbau des neuen Flughafens im indischen Bangalore, die Verantwortung für alle Entwicklungsprojekte des Flughafens als Mitglied der Geschäftsleitung und die Leitung aller nicht-aviatischen Geschäftsfelder inkl. dem Immobilienbereich. Seit 2015 ist er Chef, erlebte starke Wachstumsphasen, diversifizierte das Geschäftsmodell erfolgreich und führte den Flughafen sicher und wirtschaftlich unabhängig durch die historisch einmalige Krise in der Luftfahrt aufgrund der Corona-Pandemie.

Stephan Widrig wird ab Mai 2023 Chef der Immobiliengesellschaft Allreal . Er wird den Flughafen Zürich deshalb per Ende April 2023 verlassen. Der Aufsichtsrat wird den Prozess zur Bestimmung einer Nachfolgerin beziehungsweise eines Nachfolgers einleiten.