Letzte Aktualisierung: um 12:13 Uhr

Staat muss Singapore Airlines erneut finanziell unterstützen

Die Nationalairline des Stadtstaates wollte 6,2 Milliarden Singapur-Dollar (rund 3,9 Milliarden Euro) über eine Pflichtwandelanleihe aufnehmen. Doch Singapore Airlines konnte nur 60,6 Prozent der Anteile absetzen. Die staatlichen Hauptaktionäre Temasek und Napier Investments beteiligten sich mit etwas mehr als die Hälfte des gesamten Betrags. Und sie erklärten sich dann auch bereit, den Rest der Anteile im Umfang von 2,44 Milliarden Dollar zu zeichnen.


>