Letzte Aktualisierung: um 17:26 Uhr
Partner von  

Staat gibt Mehrheit bei Thai Airways ab

Thailands Regierung billigte am Dienstag (19. Mai) einen Plan zur Sanierung von Thai Airways International über ein Konkursgericht. Sollte dieses Konkursgericht dem Antrag stattgeben, würde die angeschlagene Nationalairline automatisch Gläubigerschutz erhalten. «Das Kabinett stimmte auch zu, dass die Regierung ihre Beteiligung an Thai Airways auf unter 50 Prozent reduzieren und damit den Status der Fluggesellschaft als Staatsunternehmen beenden wird», sagte Verkehrsminister Saksayam Chidchob gemäß der Nachrichtenagentur Reuters. Ursprünglich war ein massives staatliches Hilfspaket geplant, doch dagegen regte sich Kritik.