Letzte Aktualisierung: um 17:23 Uhr

Sri Lankan Airlines legt im Sommer Frankfurt und Paris zusammen

Seit dem 18. Dezember 2022 fliegt die Nationalairline des asiatischen Inselstaates wieder drei Mal pro Woche nonstop von Frankfurt nach Colombo. Damit seien auch die Verbindungen auf die Malediven gesichert und ab dem Sommerflugplan könne man auch wieder nach Bangkok weiterfliegen, erklärte sie vor Kurzem.

Doch für den Sommer legt Sri Lankan Airlines zwei europäische Destinationen zusammen. Ab dem 5. April fliegt sie Frankfurt und Paris im Dreieck an: Colombo – Paris-Charles de Gaulle – Frankfurt – Colombo. Die Strecke wird von Sri Lankan Airlines drei Mal pro Woche mit Airbus A330-300 bedient. Colombo ab 04:15 – Paris an 11:45 und ab 1320 Uhr – Frankfurt an um 14:25 Uhr. Dies berichtet das Portal Aero Routes.