Letzte Aktualisierung: um 9:56 Uhr

Southwind Airlines nimmt Flüge nach Georgien auf

Die neue türkische Chartaerairline hat Mitte August den Betrieb unter dem Iata-Code 2S aufgenommen. Sie wurde gegründet, um russische Touristinnen und Touristen von russischen Städten nach Antalya zu fliegen. Sie fliegt fünf Flughäfen in Russland an, neu kam dieser Tage Tiflis in Georgien hinzu.

Southwind Airlines fliegt bis Ende Oktober zwei Mal pro Woche nach Jekaterinburg (mit Airbus A321), zwei Mal nach Kasan (A321), fünf Mal nach Novosibirsk (Airbus A330), fünf Mal nach St. Petersburg (A330). Zudem steht Tiflis ab sofort wöchentlich auf dem Programm.  Als nächste Stadt soll das russische Ufa folgen.