Letzte Aktualisierung: um 10:04 Uhr

South African Airways und Emirates arbeiten zusammen

Mit der Wiederaufnahme des Flugbetriebs der südafrikanischen Nationalairline reaktivieren sie und die Golfairline ihre langjährige Partnerschaft. South African Airways und Emirates arbeiten an einer stärkeren Angleichung ihrer Produkte und Dienstleistungen sowie an der Reaktivierung von Synergien zwischen den Kundenbindungsprogrammen und werden zunächst mit einer gegenseitigen kommerziellen Vereinbarung beginnen. Die Vereinbarung umfasst SAA-codierte und von Emirates betriebene Strecken zwischen Südafrika und Dubai mit einem einzigen Ticket, so dass Reisende ihr Gepäck ab dem 1. Oktober nahtlos bis zu ihrem Zielort einchecken können. Emirates wird außerdem den SAA-Code auf den wichtigsten Hauptstrecken zwischen Südafrika und Dubai platzieren.


>