Letzte Aktualisierung: um 18:16 Uhr

South African Airways sucht vier zusätzliche Airbus A320

Die Nationalairline Südafrikas hat eine Ausschreibung für vier Airbus A320-200 veröffentlicht. Die Flugzeuge sollen für drei Jahre geleast werden, und zwar auf Basis power by the hour. Dabei zahlt der Kunde nur, wenn die Jets auch fliegen.

South African Airways zieht aber auch die Zahlung einer monatlichen Gebühr in Betracht. Aktuell besteht die Flotte von SAA aus fünf A320 und einem A330, die geleast sind. Die zusätzlichen vier A320 sollen schon bald eingeflottet werden. Der erste soll im Juni, zwei weitere im Juli und das letzte im August ankommen.