Letzte Aktualisierung: um 19:23 Uhr
Partner von  

So kommt Boeing bei der 737 Max voran

Boeing informiert über seine Fortschritte auf dem Weg der Rezertifizierung der 737 Max. In Sachen Software-Updates und Flugerprobung teilt der Hersteller am Dienstag (22. Oktober) mit, man habe die Maneuvering Characteristics Augmentation Software (MCAS) der Max aktualisiert, indem man sie mit drei zusätzlichen Schutzebenen versehen habe, die verhinderten, dass sich Unfälle wie in Indonesien und Äthiopien jemals wiederholen könnten.

«Bis heute haben wir mehr als 800 Test- und Produktionsflüge mit der aktualisierten Software durchgeführt, insgesamt mehr als 1500 Stunden», so Boeing. «Das Unternehmen macht stetige Fortschritte beim zweiten Software-Update, das im Juni angekündigt wurde, um zusätzliche Redundanzen bei den Flugsteuerungscomputern zu schaffen.» Rund 445 Teilnehmer von mehr als 140 Kunden und Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt, darunter der FAA, hätten bereits an Simulator-Sitzungen teilgenommen, um das vorgeschlagene MCAS-Software-Update zu erleben. Erst letzte Woche habe man erfolgreich einen Probelauf für eine Zertifizierungsflugprüfung durchgeführt.