Letzte Aktualisierung: um 13:18 Uhr
Partner von  

Smartwings sagt deutschen Ableger ab

«Verantwortlicher Manager, Smartwings Germany GmbH, Mai 2019 – Juni 2019» – dieser Eintrag ist im Linkedin-Profil von Andreas Wobig zu lesen. Darunter schreibt der ehemalige Manager von Small Planet Airlines und Germania: «Das Projekt wurde aus verschiedenen Gründen abgesagt.» Damit fällt die geplante Gründung eines deutschen Ablegers der tschechische Billigfluggesellschaft aus, wie zuerst das Portal CH Aviation berichtete. Auf Anfrage von aeroTELEGRAPH nach den Gründen reagierte Smartwings nicht. Mit sieben bereits gelieferten und weiteren georderten Boeing 737 Max ist die Fluggesellschaft aber stark vom weltweiten Grounding des Modells betroffen.