Letzte Aktualisierung: 5:25 Uhr

Small Planet hat nun eine deutsche Betriebslizenz

Small Planet Airlines ist die neue deutsche Ferienfluggesellschaft. Die Aufnahme ihres Flugbetriebes wurde am 17. Mai 2016 am Paderborn-Lippstadt Airport mit einer Wasserdusche gebührend gefeiert. Das Flugzeug mit der Kennung D-ABDB ist eine von zwei Maschinen, die am Heimathafen eingesetzt werden.  Bis zu 14 wöchentliche Verbindungen zu insgesamt sieben Zielen am Mittelmeer und Schwarzen Meer sowie auf den Kanaren werden im Auftrag der Reiseveranstalter Thomas Cook und Tui im Sommerflugplan ab Paderborn angeflogen. Dafür wird ein Flugzeug des Typs Airbus A320 samt Flugzeugbesatzungen am Airport PAD stationiert. Im Sommer 2016 bringt Small Planet Airlines Reisende von hier direkt nach Palma de Mallorca, Mahon auf Menorca, Burgas, Kreta, Kos und Rhodos sowie nach Gran Canaria. Mahon wird damit erstmals wieder nonstop ab PAD angeflogen. Vergangene Woche erhielt Small Planet die deutsche Betriebslizenz (AOC).