Letzte Aktualisierung: um 20:57 Uhr
Partner von  

Skywork Airlines erhält unbefristete Betriebsbewilligung

Die Schweizer Aufsichtsbehörde Bazl erteilt Skywork ihren Segen. Die Regionalairline besitzt neu eine unbefristete Betriebsbewilligung. Zudem hat sie neue Aktionäre.

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) erteilte Skywork Airlines auf den Winterflugplan 2014/15 eine unbefristete Betriebsbewilligung. Die Schweizer Regionalairline konnte nachweisen, dass sie alle notwendigen Kriterien erfüllt. «Damit attestiert das Bazl, dass bei der Airline die Voraussetzungen für den langfristigen Betrieb in jeder Hinsicht gegeben sind», freut sich Skywork.

Zudem teilt die Fluglinie mit, dass in der ersten Juli-Hälfte eine Gruppe aus Unternehmern und Firmen aus der Region Bern die Aktienmehrheit an Skywork übernommen habe. Über Details schweigt sich das Unternehmen aber aus. Skywork fliegt derzeit mit einer Flotte von fünf Do328 zwanzig Destinationen in neun Ländern an. Auf den Winterflugplan wird das Angebot jedoch reduziert. (se)