Letzte Aktualisierung: um 7:32 Uhr

Sky Alps hat jetzt ein eigenes Luftverkehrsbetreiberzeugnis

Die Südtiroler Regionalairline hat am 16. Januar von der italienischen Luftfahrtbehörde Enac ihr Luftverkehrsbetreiberzeugnis (Englisch: AOC). Bisher wurde der Flugbetrieb vom maltesischen Charteranbieter Luxwings durchgeführt. Ein eigens AOC wird es Sky Alps ermöglichten, Codeshare- oder Interlining-Abkommen zu schließen. Das würde neue Kundensegmente bringen, die aus der Welt über Drehkreuze nach Bozen fliegen oder umgekehrt. Die Flotte besteht aus vier De Havilland Canada Dash 8-400. «Das ist ein historischer Moment für Sky Alps, da wir nun die 5. Fluggesellschaft Italiens sind und zudem Südtirol erstmals eine offiziell anerkannte Fluglinie hat», so die Fluglinie.