Letzte Aktualisierung: um 23:04 Uhr

Singapore Airlines und Thai Airways führen Codeshare-Flüge ein und planen enge Kooperation

Die beiden asiatischen Fluggesellschaften haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, um eine neue strategische Partnerschaft zu bilden. Sie werden dabei schrittweise mehr Codeshares auf den Flügen der jeweils anderen Airline durchführen und eine weitreichende kommerzielle Zusammenarbeit erkunden. So könne man der Kundschaft mehr Optionen und Mehrwert sowie größere Vorteile und ein verbessertes Reiseerlebnis bieten, so Thai Airways International und Singapore Airlines in einer Mitteilung.

In der Anfangsphase werden Thai und Singapore Airlines ihre Flüge zwischen Singapur und Bangkok im gegenseitigen Codesharing anbieten. Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung wird Thai bis zum ersten Quartal 2023 auch die Flüge von Singapore Airlines nach Kapstadt und Johannesburg in Südafrika, nach Houston, Los Angeles, New York-JFK und -Newark, San Francisco und Seattle in den Vereinigten Staaten sowie nach Vancouver in Kanada im Codesharing betreiben. Weitere Codeshare-Vereinbarungen zu Punkten im Streckennetz beider Fluggesellschaften werden geprüft, um die Flugverbindungen nach Thailand und Singapur sowie zu Punkten in Europa, Indien und im Südwestpazifik zu verbessern.