Letzte Aktualisierung: um 14:26 Uhr
Partner von  

Singapore Airlines baut gruppenweit 4300 Stellen ab

Die Gruppe gab heam Donnerstag (10. September) bekannt, rund 4300 Stellen zu streichen. Nach Berücksichtigung eines Einstellungsstopps, natürlicher Fluktuation und der Inanspruchnahme freiwilliger Ausstiegsprogramme wird die potenzielle Zahl der Entlassungen in Singapur und in Überseestationen von Singapore Airlines und ihren Fluggesellschaften etwa 2400 betragen. Diese Entscheidung wurde vor dem Hintergrund einer erwarteten langen Erholungsphase der globalen Luftfahrtindustrie getroffen, die aufgrund der lähmenden Auswirkungen der Covid-19-Pandemie vor der dringenden Notwendigkeit steht, die Fluggesellschaften der Gruppe an eine ungewisse Zukunft anpassen zu müssen. Wie bereits früher erwähnt, erwartet der Konzern zum Ende des Geschäftsjahres 2020/21 weniger als 50 Prozent seiner ursprünglich geplanten Kapazität anbieten zu können.