Letzte Aktualisierung: um 11:38 Uhr

Schweizer Flugsicherung kontrollierte mehr als eine halbe Million Flüge im ersten Halbjahr

Die Schweizer Flugsicherung Skyguide kontrollierte im ersten Halbjahr 2022 522’006 Flüge nach Instrumentenflugregeln (IFR). Dies entspricht einer Zunahme von 156,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und einem Rückgang von 17,3 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2019. Der Flugverkehr im Luftraum über der Schweiz und in den von Skyguide verwalteten delegierten Gebieten erholte sich stetig, insbesondere seit Beginn der Sommersaison, und erreichte am Ende des ersten Halbjahres 90 Prozent des Verkehrsaufkommens von 2019 (im Vergleich zum Vormonat). 97,7 Prozent aller von Skyguide kontrollierten Flüge waren pünktlich, was 0,5 Prozentpunkte über der Pünktlichkeit des ersten Halbjahres 2019 liegt. Die Ukraine-Krise hatte keine Auswirkungen auf die Verkehrsströme durch die Schweiz und führte somit weder zu einer Zunahme noch zu einem Rückgang des Verkehrs.