Letzte Aktualisierung: um 21:51 Uhr

SAS einigt sich mit den Gewerkschaften der Pilotinnen und Piloten

Nach 15 Tagen Streik haben die Gewerkschaften der Pilotinnen und Piloten der skandinavischen Airline die Schlichtung abgeschlossen. Die Parteien haben sich auf neue Tarifverträge mit einer Laufzeit von 5,5 Jahren geeinigt. Die Flüge werden so bald wie möglich nach dem regulären Verkehrsprogramm wieder aufgenommen.

«Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir mit allen vier Pilot:innengewerkschaften für SAS Scandinavia eine Einigung erzielt haben und der Streik beendet ist. Endlich können wir den normalen Betrieb wieder aufnehmen und unsere Kunden in ihren lang ersehnten Sommerurlaub fliegen. Ich bedauere zutiefst, dass so viele unserer Passagiere von diesem Streik betroffen sind», kommentiert Konzernchef Anko van der Werff.

Die Vereinbarungen beinhalten Kosteneinsparungen im Einklang mit den Zielen des Sparprogramms SAS Forward in Bezug auf die Arbeitsbedingungen der Piloten und bringen die Airline nach eigenen Angaben einen wichtigen Schritt näher an die Erreichung des Ziels von 7,5 Milliarden schwedischen Kronen (712 Millionen Euro) an jährlichen Kosteneinsparungen.