Letzte Aktualisierung: um 20:49 Uhr
Partner von  

SA Airlink gibt sich neuen Namen

Die private südafrikanische Fluggesellschaft hat offiziell ihren Firmennamen von SA Airlink auf Airlink geändert. Das sei Teil der Strategie, sich als völlig unabhängige Fluggesellschaft zu profilieren. Anfang dieses Jahres beendete Airlink ihre 23-jährige Franchise-Vereinbarung mit South African Airways und begann mit dem Betrieb und der Ausstellung von Tickets unter ihrem eigenen Iata-Code 4Z. Dadurch wurde «Airlink befreit und in die Lage versetzt, Geschäftsbeziehungen mit anderen internationalen Fluggesellschaften zu knüpfen, die Passagiere und Fracht von und nach Zielen im gesamten südlichen Afrika befördern», erklärt die Fluglinie.