Letzte Aktualisierung: um 1:13 Uhr

Ryanair zeigt auf starkes Wachstum in Österreich

In diesem Sommer werde das eigene Verkehrsaufkommen in Österreich um 15 Prozent auf 7 Millionen Passagiere steigen, erklärt die irische Billigairline. Dagegen weise Austrian Airlines mit plus ein Prozent kein nennenswertes Wachstum gegenüber vor der Pandemie auf. Im Jahr 2023 habe man das Verkehrsaufkommen gegenüber vor Covid bereits mehr als verdoppelt (von 2,7 Millionen auf 6,2 Millionen), so Ryanair.

Ab Klagenfurt bietet Ryanair diesen Sommer 14 wöchentliche Flüge zu drei Destinationen, Alicante, London und Palma. Sie alle hätten sich «im Vorfeld der Sommersaison phänomenal entwickelt», so Andreas Gruber von Ryanair.