Letzte Aktualisierung: um 17:21 Uhr

Ryanair baut in Stockholm-Arlanda kräftig aus

Anlässlich des einjährigen Bestehens der Basis am Stockholmer Flughafen Arlanda hat die Billigfluggesellschaft für die kommende Wintersaison eine Expansion angekündigt. Sie nimmt 13 neue Verbindungen auf, von denen sechs für den internationalen Airport der schwedischen Hauptstadt ganz neu sind. Ryanair hat aktuell vier Boeing 737 in Stockholm stationiert. Die Airline bedient damit 44 europäische Strecken, darunter fünf inländische, die nach Göteborg-Landvetter, Malmö, Luleå, Visby und Skellefteå führen.

Die fünf neuen Strecken von Ryanair ab Stockholm-Arlanda sind: Birmingham, Malta, Pisa, Turin, Tuzla und Valencia. Im Laufe des laufenden Jahres hat die Fluglinie auch am Flughafen Göteborg-Landvetter ausgebaut und ist an den Flughafen Malmö zurückgekehrt, wo sie sowohl Inlands- als auch Auslandsflüge anbietet. In Stockholm-Arlanda betreibt auch Eurowings eine Basis.