Letzte Aktualisierung: um 13:09 Uhr

Ryanair baut im Sommer in Nürnberg aus

Annika Ledeboer ist in Fürth geboren und in Eckental zur Schule gegangen. Heute ist sie Deutschland-Chefin bei der irischen Billigairline. Für Nürnberg kündigte sie dieser Tage den bisher größten Sommerflugplan an. Er umfasst 31 Ziele in 13 Ländern. Neu sind Sevilla und Teneriffa, die beide von Ryanair aus dem Winterflugplan heraus in den Sommer verlängert werden.

Ryanair zählt im Sommer 185 wöchentliche Abflüge ab Nürnberg, 27 Prozent mehr Sitzplatzangebot im Vor-Corona-Vergleich und eine erwartete Passagierzahl von 1,24 Millionen. Damit wächst der Marktanteil in Nürnberg auf 33 Prozent, was Ryanair zur größten Fluggesellschaft am fränkischen Airport macht.