Letzte Aktualisierung: um 7:14 Uhr

Russland-Sanktionen: Auch Pobeda, Nordwind, Royal Flight und Azur Air stoppen Auslandsflüge

Aeroflot, Smartavia und S7 Airlines haben am Samstag (5. März) bekannt gegeben, nicht mehr ins Ausland zu fliegen. Viele Ziele konnten russische Airlines ohnehin nicht mehr anfliegen, weil der Luftraum in der EU, den USA und Kanada für sie gesperrt ist. Der Schritt dürfte aber auch damit zusammenhängen, dass im Ausland die Gefahr besteht, dass Flieger von Leasinggesellschaften gepfändet werden. Auch Pobeda, Nordwind, Royal Flight und Azur Air haben jetzt ihre Auslandsflüge eingestellt.