Letzte Aktualisierung: um 21:51 Uhr

Russland lässt Boeing 737 Max wieder zu – mit Einschränkung

Die Boeing 737 Max darf in Russland wieder fliegen, über zwei Jahre nachdem das Flugzeug gegroundet worden war. Dabei gibt es allerdings eine Einschränkung. Nur Max-Flugzeuge, die zu mit Russland «befreundeten» Ländern gehören, sind wieder zugelassen.

Am 20. Juli 2022 veröffentlichte das russische Luftfahrtinformationszentrum eine Notam (Anmerkung für Flugmissionen, Anm. d. Red.), mit der eine frühere Meldung, die ein Flugverbot für Boeing 737 Max 8 und 9 im russischen Luftraum vorsah, zurückgenommen wurde.

Der neuen Mitteilung folgte unmittelbar eine weitere Notam, die den Einflug von 737-Max-Flugzeugen aus Ländern, die auf der «Liste unfreundlicher Staaten» stehen, untersagt.

Russland ist damit eines der letzten Länder, das das Modell wieder zulässt.