Letzte Aktualisierung: um 8:45 Uhr

Russland baut Komplex für Entwicklung, Herstellung und Wartung von Flugzeugtriebwerken

Der Minister für Industrie und Handel der Russischen Föderation Denis Manturov hat den Produktionskomplex Salyut bei Moskau besucht. Er habe sich dabei über den Fortschritt des Produktionsprogramms für Flugzeugtriebwerke informiert und mit den Plänen zur Steigerung der Produktionskapazität vertraut gemacht. «Heute ist der Triebwerksbau eine systembildende Industrie für unser Land», sagte er.

In diesem Jahr wurde auf dem Gelände mit dem Bau eines neuen Produktionskomplexes begonnen, der sich zu einem der größten Triebwerksbauzentren des Landes entwickeln soll. Er wird zwei Unternehmen der United Engine Corporation – MMP und Salyut – sowie das Zentrum für Additive Technologien von Rostec  unter einem Dach vereinen. Dort sollen dereinst Triebwerke entwickelt, hergestellt und gewartet werden.

Im nächsten Jahr sollen die Bauarbeiten an den wichtigsten neuen Gebäuden abgeschlossen und mit deren Ausstattung begonnen werden. «Der Bau eines Industriekomplexes in Moskau ist ein umfangreiches und bedeutendes Projekt. Seine Realisierung wird das Produktionsvolumen von Flugzeugtriebwerksteilen erhöhen und zur Umsetzung der Aufgabe beitragen, die russische Luftfahrtflotte zu vergrößern. Das Investitionsvolumen für den Bau eines Industriekomplexes wird sich auf etwa 35 Milliarden Rubel belaufen», so Rostec-Chef Sergei Chemezov.

Der Produktionskomplex Salyut der United Engine Corporation ist auf die Entwicklung, Herstellung und Wartung von Flugzeugtriebwerken spezialisiert. Sie sei in der Lage, einen vollständigen Produktionszyklus durchzuführen – von der Beschaffung bis zur Montage von Flugzeugtriebwerken – und verfüge über eine moderne Versuchsanlage und Konstruktionsabteilungen.