Letzte Aktualisierung: um 9:02 Uhr

Republik Kongo: Nationalairline EC Air soll zurückkehren

Die Regierung der Republik Kongo hat eine Absichtserklärung mit dem südafrikanischen Finanzunternehmen Allegiance Capital unterzeichnet, um die nationale Fluggesellschaft wiederzubeleben. Die Südafrikaner werden 25 Millionen Dollar investieren, um EC Air zu ermöglichen, ihre Schulden zu begleichen und ihre Aktivitäten zunächst auf nationaler Ebene wieder aufzunehmen, wie die lokale Presse schreibt. Die Flotte wird in einem ersten Schritt aus einer Boeing 737-700 bestehen. Nach drei Jahren musste die Airline 2016 den Betrieb wieder einstellen.