Letzte Aktualisierung: um 15:16 Uhr
Partner von  

Regierung: Rettungspaket für Austrian Airlines noch nicht sicher

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz will sich noch nicht darauf festlegen lassen, dass der Staat Austrian Airlines sicher unterstützt. Man befinde sich mit Lufthansa zwar «in guten Gesprächen», erklärte er der Zeitung Handelsblatt. Es lasse sich aber noch nicht sagen, «ob es hier noch zu einer Einigung kommt». «Aber beide Seiten bemühen sich», so der Regierungschef. In Wien hat man sich den 18. Mai als Termin gesetzt, an dem das Paket stehen sollte.