Letzte Aktualisierung: um 22:30 Uhr

Recaro weiht modernisierte Endmontage in Schwäbisch Hall ein

Der deutsche Bauer von Flugzeugsitzen hat am 2. März ein neues, modernisiertes Design seiner Endmontage in Schwäbisch Hall vorgestellt. Nahezu 11.000 Quadratmeter Fläche wurden dazu renoviert. Diese bietet mehr als 350 Meter Fördertechnik für die Sitze, 60 Prozent Energieeinsparung durch LED-Beleuchtung, eine erweiterte Kantine und eine Kaffeelounge. Über vier Millionen Euro wurden in das Projekt investiert.

Als Teil der globalen Expansionsstrategie startete Recaro Aircraft Seating die Planung für das neue Endmontage-Design im Jahr 2017. Die Umsetzung nahm 15 Monate Bauzeit in Anspruch und wurde im Januar 2023 abgeschlossen. «Der heutige Tag ist das Ergebnis vieler Monate harter Arbeit und Engagements des Teams, das an die Wichtigkeit einer kundenorientierten Fertigung glaubt», sagte Vorstandsvorsitzender Mark Hiller bei der Einweihung. Technologie sei eine treibende Kraft in der Branche und für Recaro sei es wichtig, Vorreiter in Lean-Fertigung zu sein.