Letzte Aktualisierung: um 13:01 Uhr

Ratte legt Airbus A330 von Sri Lankan Airlines lahm

Auf einem Flug eines Airbus A330 der nationalen Fluggesellschaft Sri Lankas von Lahore nach Colombo wurde vergangene Woche eine Ratte gesichtet.  Das führte bei Sri Lankan Airlines zu Verspätungen. Denn der Airbus A330-300 musste drei Tage lang gegroundet werden. Die Fluglinie musste erst überprüfen, ob der Nager nicht kritische Komponenten beschädigt hatte. Die Ratte wurde dabei tot aufgefunden. Seit Dienstag (27. Februar) ist der Flieger mit dem Kennzeichen 4R-ALO wieder in der Luft.