Letzte Aktualisierung: um 1:53 Uhr

Wiedereröffnung: Qatar Airways erste Airline in Terminal 4 von London-Heathrow

Am 14. Juni eröffnet der Flughafen London-Heathrow zum ersten Mal seit über zwei Jahren wieder Terminal 4 für Reisende. Qatar Airways wird die erste Fluggesellschaft sein, die umzieht, gefolgt von etwa 30 Fluggesellschaften.

Durch den Umzug erhalten die Airlines im Terminal 4 mehr Abfertigungsfläche und Standkapazität sowie Zugang zu ihren Premium-Einrichtungen. Außerdem wird in den Terminals 2, 3 und 5 vor dem Sommerhochbetrieb Platz frei.

«In den letzten zwei Jahren haben wir die Gelegenheit genutzt, um viele Teile des Terminals 4 zu renovieren, einschließlich der Modernisierung von Toiletten, Klimaanlagen und Gepäckkontrollmaschinen», schreibt der Flughafen.

Fluggesellschaften, die zum Terminal 4 zurückkehren, sind: Air Algerie, Air Astana, Air Malta, Air Mauritius, Air Serbia, Azerbaijan Airlines, Bulgarian Air, El Al, Etihad Airways, Gulf Air, ITA Airlines, Kenya Airways, Korean Air, Kuwait Airways, Malaysian Airlines, Omanair, Qatar Airways, Royal Air Maroc, Royal Brunei, Saudi Arabia Airlines, Tarom, Tunis Air, Uzbekistan Airways, Vietnam Airlines. Hinzukommen könnten später womöglich Arkia, Israir und eines Tages vielleicht auch Aeroflot.