Letzte Aktualisierung: um 19:03 Uhr

Probleme bei Flugsicherung sorgen für Verspätungen und Flugausfälle

Probleme beim Aufspielen einer neuen Software bei der Deutschen Flugsicherung DFS beeinträchtigen am Mittwoch (29. Juni) den Luftverkehr. In der Zentrale in Langen bei Frankfurt musste am Morgen über mehrere Stunden die mögliche Verkehrsmenge um die Hälfte verringert werden, sagte eine DSF-Sprecherin der Nachrichtenagentur DPA. Ab 9:00 Uhr sei man zum normalen Betrieb zurückgekehrt.

An den Flughäfen sind die Folgen aber immer noch zu spüren. So schrieb der größte deutsche Flughafen in Frankfurt bei Twitter: «Aufgrund von technischen Schwierigkeiten bei der Deutschen Flugsicherung in Langen wird es im gesamten europäischen Luftraum zu weiteren Störungen kommen.» Auch in Frankfurt sei weiterhin mit Verspätungen und Flugausfällen zu rechnen.