Letzte Aktualisierung: um 21:40 Uhr

Play steuert im Winter Genf an

Die isländische Billigairline nimmt in der kommenden Wintersaison Flüge zu zwei neuen Zielen auf. Sie fliegt von November 2022 bis Mitte April 2023 zwei Mal wöchentlich zwischen Liverpool und Reykjavik-Keflavik. Britische Kundinnen und Kunden hätten bei der Verbindung gute Umsteigemöglichkeiten in die USA, so Play.

Ebenso startet Play Flüge nach Genf. Sie werden zwei Mal wöchentlich zwischen dem 1. Februar und 23. März 2023 durchgeführt. Die Verbindung wird immer mittwochs und sonntags bedient.