Letzte Aktualisierung: um 18:58 Uhr

Pistenverlängerung: Flughafen Zürich nimmt weitere Hürde

2020 war früher einmal als Eröffnungstermin geplant. Doch die Planung verzögerte sich immer weiter, weil es heftige Opposition gegen den Ausbau gibt. Nun hat nach der Schweizer Regierung auch die des Kantons Zürich ja zum Projekt gesagt. Der Flughafen Zürich darf jetzt theoretisch zwei seiner drei Pisten verlängern. Zum einen kann er die Verlängerung der Piste 10/28 um 400 Meter nach Westen auf 2900 Meter umsetzen, zum anderen die der Piste 14/32 um 400 Meter nach Norden auf neu 3700 Meter. Die beiden Maßnahmen sollen Landungen von großen Flugzeugen auf Piste 10/28 bei Regen zulassen und Starts von großen Maschinen auf Piste 14/32. Bis zum Bau dauert es noch mindestens zehn Jahre weil Bürger ein Referendum einreichen und den Rechtsweg begehen können.